BUFUS-Info ist eine Zeitschrift, die sich mit allen Belangen des aquatischen Lebensraumes auseinandersetzt.

 

HOME

 

Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich, Verleger und Herausgeber:
Dr. Robert A. Patzner

 

Adresse der Redaktion:
Dr. Robert A. Patzner
Organismische Biologie
Hellbrunnerstrasse 34
A-5020 Salzburg


Mail: robert.patzner@sbg.ac.at

 

BUFUS-Info ist ein Teil der „Seminar Report“ ISSN 0256-4173, der am Institut für Zoologie an der Universität Salzburg erschienen ist.

Informationen über BUFUS
--> mehr

 

Nummer 43 (2010)



Flussmuschel in Salzburg
Die Gemeine Flussmuschel war einst sehr häufig im Bundesland Salzburg vorzufinden. In zahlreichen Gewässern konnte ein Vorkommen dieser Muschelart nachgewiesen werden. Wie sieht es heute aus? -->

Editorial

 

In dieser Ausgabe der BUFUS-Info bringen wir wieder Ergebnisse einer Master- und einer Bakalaureats-Arbeit an der Uni Salzburg über limnologische Themen.

Im marinbiologischen Teil berichten wir über eine interessante Flossenbildung, eine Marinbiologische Station in der Karibik, wo ein BUFUS-Mitglied tätig ist und einen Fisch am falschen Platz.



Viel Freude beim Lesen
wünscht
Robert A. Patzner

Wassermollusken beim Wolfgangsee
Im Sommer 2009 wurden im Naturschutzgebiet des Blinklingmooses (südlich des Wolfgangsees) in zehn Probenahmestellen dreizehn Süßwassermollusken-Arten gefunden und dokumentiert. -->

 

Mißbildung an Fischflossen
Das so wichtige Regenerationsvermögen bei Fischen kann manchmal auch zu Fehlbildungen führen, wie hier am Beispiel eines Rot-Meer-Wimpelfisches (Heniochus intermedius) demonstriert wird. -->

 

Feldstation im tropischen Atlantik
Am Rande der Karibik: Das Center for Marine Resource Studies (CMRS) gehört zur School for Field Studies (SFS), einer Organisation die Studenten Programme für Auslandsstudien anbietet. -->

 

Rotfeuerfische als Plage
Rotfeuerfische gibt es seit kurzer Zeit auch im Westatlantik. Sie stammen aus dem Indopazifik und wurden vermutlich durch Freisetzung aus Aquarien heimisch. Jetzt will man sie los werden. -->